Gardening Life My Home

100 Quadratmeter Glückseligkeit

5. April 2016

Blumenstrauß aus roter Amaryllis in grüner Vase auf einem TischGrüne Pflanze vor einem BücherregalStillleben aus Holzfiguren und Blumenvase

Ein Start mit kleinen Hindernissen – so fühlte sich für mich das Leben seit Beginn des Jahres an. Nachdem ich ein paar Umwege gegangen bin und mich selbst genügend bemitleidet habe, beginnt mir meine neue Situation endlich Spaß zu machen. Seitdem ich mich entschlossen habe, das Unvermeidliche mit einer Strategie des Lesens von Ratgebern zu bewältigen, geht es mir besser. Vielleicht liegt es auch an dem nun endlich nahenden Frühjahr, das meinen Blick auf die Dinge verändert. Wer weiß. Fest steht jedenfalls, dass ich mich nun Abend für Abend freue, in meine Wohnung zu kommen und all den Dingen nachgehen zu können, die mir Spaß machen – Lesen eingeschlossen. Nicht umsonst hat der Bücherstapel neben dem Bett eine stattliche Höhe erreicht.

Glockenblumen in einem GartenHortensie austreibendEfeu rankt eine Mauer hinuter und schlingt sich um einen schmiedeeisernen KerzenhaltenAustreibende Rosen in einem GartenHölzerne Bank mit Kaffetasse darauf in einem GartenKonsoltisch für den Garten aus Paletten gebautEine Buddhafigur auf einem Gartentisch daneben Frühlingsblumen

Was mich aber noch mehr jubeln lässt, ist die Möglichkeit, sich nun endlich im Garten aufzuhalten. Jippieh! Bevor ich die Wohnung mit ihrem kleinen Zaubergarten besichtigt habe, wusste ich noch nicht einmal, dass ich gärtnerische Ambitionen hege. Aber nun kann ich es nicht abwarten, selbst Hand anzulegen oder einfach nur zu beobachten. Momentan bereitet sich die Natur auf den frühlingshaften Durchmarsch vor. Am Wochenende konnte man sogar den ersten Kaffee draußen trinken. Mein Herz hüpft. Auch bei dem neuen Konsoltisch, den mir ein Freund schnell aus zwei Europaletten zusammengeschraubt und mit einer Arbeitsplatte versehen hat. Hier fehlt zwar noch der zweite Anstrich, aber das tut meiner Freude keinen Abbruch. Ach ja, und dank instagram habe ich heute auch den entscheidenden Tipp zum Verstauen der unansehnlichen Blumenerdesäcke erhalten. Danke, Katrin.

 

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Katrin 5. April 2016 at 20:27

    Gerne! Sieht doch schon super aus bei dir und schön, dass du dich so langsam wohl fühlst.

  • Reply Birgit 6. April 2016 at 8:32

    Hallo Anke,
    Deine neue Wohnung ist richtig toll geworden. Die schönen Fotos ermöglichen einen interessanten Einblick in deinen Wohnstil. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere