50+ Weekly Review

Die Wochenfundstücke – 25/2021

27. Juni 2021
Innenansicht eines Büros, iMac auf dem Schreibtisch, Pinwand

Doch nur im Traum du wirklich frei noch bist, so war es stets und auch die Zukunft noch so ist.

John Keating in “Club der toten Dichter”

Gesehen: Sybil – Therapie zwecklos, amazon prime (nein, ich schaue keine französischen Filme mehr, nie wieder ….)
GehörtWerke von Béla Bartòk und Franz Schubert, Mannheimer Streichquartett, Essen Philharmonie (was für ein Genuss!)
Das Ave Maria aus der Cavelleria Rusticana. Oh Mann, das habe ich schon lange nicht mehr gehört. Hat mich aber nicht daran gehindert, mir ungeniert beim Hören die Tränen über die Backen laufen zu lassen. Ach ja, und dann habe ich meine Liebe für Crosby, Stills & Nash wiederentdeckt. Ich sage nur: Marrakesh Express
Gelesen/gehört: Mädchen, Frau etc., Bernardine Evaristo, Da hat aber jemand in die modene Klischee-Kistee gegriffen. Ich habe das Hörbuch gekauft, weil mir das Cover so gefiel. Schön brav zu Ende gehört, finde ich aber, dass diesem Buch eindeutig das Literarische fehlt.
Gemacht: Verschiedene italienische Gerichte, die meisten aus “Der Silberlöffel“. Außerdem einen weiteren Konzertbesuch und einen langen Abendspaziergang mit einer lieben Freundin. Und dann habe ich tatsächlich am Wochenende einmal für mich persönlich in meinem Büro (s.o.) gearbeitet – like in the good old days. Das hat sich sehr, sehr gut angefühlt.
Gefreut: Darüber, dass es zumindest am Wochenende Momente gibt, in deen ich wieder ich selbst bin.
Geplant: Immer noch: eine Reise nach Irland.
Gehäkelt: einen kleinen Korb aus Zpagetti Garn
Geklickt: Gemacht mit Liebe

Ich wünsche eine Woche voller Träume!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply