50+ Elsewhere

Ein Interview über das Älterwerden, Attraktivität und Mode

18. Januar 2016
Dr. Anke Hedfeld im Montagsinterview bei Susanne Ackstaller, texterella

Follow my blog with Bloglovin

Mann, bin ich aufgeregt. Heute Morgen ist mein Interview auf dem Blog von Susanne Ackstaller | texterella erschienen. Darin plaudere ich über mein Leben, über Stilveränderungen, mein Verhältnis zu Schönheit und Mode sowie über das Älterwerden. Ich freue mich wie Bolle, dass ich Teil der Montagsinterview-Reihe werden durfte. Vielen Dank an Susanne Ackstaller, es hat einen Riesenspaß gemacht!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sabine 18. Januar 2016 at 20:14

    Liebe Anke,
    ich hab mich sehr über das Interview gefreut, weil ich Dich dadurch noch ein wenig besser kennen lerne. Ich mag Deinen Blog und wie Du schreibst, Deinen Kleider- und sehr auch Deinen Wohnstil. Wie ich sehe, hast Du jahrelang kurze Haare getragen. Stand Dir gut, aber die Langen gefallen mir besser. Ich hatte übrigens erst mit 50 zum ersten mal lange Haare. Mühsam auf den 50er hinwachsen lassen. Nach einem Jahr wurde ein kurzer Bob daraus, weil es praktischer war. Ein wenig weine ich ihnen noch nach :-).
    Danke für den Link “DailyRewind”. Was für tolle Inspirationen und alles Second-Hand-geshoppt. Ich bin begeistert.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • Reply ahedfeld 20. Januar 2016 at 12:59

      Liebe Sabine,
      da haben wir ja einige Gemeinsamkeiten. Mir gefällt übrigens Dein Kleidungsstil auch sehr. Ja, die längeren Haare habe ich meiner Frisörin zu verdanken, die mich mit einer ausgeprägten Hartnäckigkeit davon überzeugen konnte, die Haare mit knapp 50 endlich länger wachsen zu lassen. Sie hat gut daran getan, finde ich. “DailyRewind” ist wirklich ein tolles Projekt, auch ich versuche, möglichst wenig Kleidung zu kaufen. Auf der Webseite gibt es dazu viele tolle Anregungen, wie gut Second-Hand aussehen kann. Freut mich, dass Dir das gefällt. LG Anke

    Leave a Reply